Skip to main content

Mommy Makeover

BEHANDLUNG Brust, Körper
Für Mütter wird das sogenannte Mommy-Makeover angeboten, bei dem eine Bruststraffung ggf. in Kombination mit Implantaten (sog. Augmentationsmastopexie) und eine Bauchdeckenstraffung durchgeführt werden.

Für Mütter wird das sogenannte Mommy Makeover angeboten, bei dem eine Bruststraffung ggf. in Kombination mit Implantaten (sog. Augmentationsmastopexie) und eine Bauchdeckenstraffung durchgeführt werden. Hierbei kann, falls vorhanden, die Narbe des Kaiserschnitts verwendet werden.

 

Wann wird ein Mommy Makeover gemacht?

Sollte nach der Schwangerschaft an Ihrer Bauchwand eine Rektusdiastase oder Nabelhernie bestehen, so können wir diese gemeinsam mit einer Bauchdeckenstraffung im gleichen Eingriff versorgen. Unter einer Rektusdiastase versteht man das Auseinanderweichen der geraden Bauchmuskulatur. Dies führt zu einem Schwächegefühl der Bauchwand mit Durchsacken des Bauchs nach vorne und einer verbreiterten Taille.

Auch Veränderungen an den Schamlippen können in der gleichen Operation behoben werden.

Operationsdauer1-3 Stunden
AnästhesieformVollnarkose
Krankenhausaufenthalt1-2 Tage
Schmerzengering bis mittel
NachsorgeKompressionswäsche für 6 Wochen
Arbeitsfähigkeitnach 1-2 Wochen (Bürotätigkeiten)
Sportnach 6-8 Wochen